Ausbildung » G-26/3 Informationen

G-26/3

Atemschutzgeräteträger müssen sich in regelmäßigen Abständen der Untersuchung G-26/3 unterziehen.

 

Die Untersuchungen dürfen nur von Ärzten durchgeführt werden, die “ermächtigt” sind, bzw die vorgegebenen Untersuchungen erfüllen können.

 

Die Ärztewahl liegt nun in der Verantwortung der Gemeindeverwaltung, eine Mustervorlage für den Ärztevertrag ist unten im Downloadbereich mit angefügt.

 

Eine aktuelle Datenbank in der die ermächtigten Ärzte aufgelistet waren steht nicht mehr zur Verfügung, lediglich die geführte Datenbank bis Stand 2008 – (siehe Hinweise in der nachfolgenden Datei “Wer darf untersuchen” des KUVB und die Liste der ermächtigten Ärzte Stand 2008 ).

Untersuchungsbogen

Desweiteren wurde durch die Unfallversicherer ein neuer Untersuchungsbogen erstellt. Dieser ist in Zukunft anstatt dem 3-fachen grünen Untersuchungsbogen in durch die Ärzte zu verwenden.

Dieser Untersuchungsbogen steht auf der Seite 2 der nachfolgenden Datei den Feuerwehren des Landkreises Eichstätt zur Verfügung.